Annette Frederking Bildungsarbeit für Mensch und Erde
© Annette Frederking
Gaia Touch - 2022
Gaia Touch - Vision für 2022 Lange Zeit war unser kleines Haus und unser Garten ein mir wichtiger Schutz-und Rückzugsort. Jetzt, da das Reisen weniger wird, möchte ich diesen für kleine Gruppen/ Gemeinschaften öffnen, damit wir Wege ausprobieren, unser eigenes Zuhause zu einer Keimzelle der Gaiakulturbewegung werden zu lassen - also zu einem Ort des schöpferischen und lebendigen Miteinanders von Mensch und Erde/ Gaia auf allen Ebenen des Seins. In den Sommermonaten werde ich zu Gaia Touch in meinen Garten einladen. Wir werden uns bestimmten Themen widmen, die ich einführend vorstelle und anschließend praktizieren wir zugehörige Gaia Touch Rituale. Austausch und eine gemeinsame Tasse Tee runden unser Zusammensein ab. Plätze in meiner unmittelbaren Nähe etwa an der Lippe oder Burgruine können mit einbezogen werden. Es ist auch denkbar (wenn sich etwa eine feste Kleingruppe einfindet), dass wir reihum die Gärten und/oder Lieblingsplätze besuchen. Melde dich bei Interesse!